photonblog.de light & color news D/E
  • Sep
    21

    SpektroChrom nach Dinshah P. Ghadiali  –  Gesund mit farbigem Licht!                                                                                          

    Was: Workshop mit Alexander Wunsch

    Wann: 23.10.2016, Beginn 09:00h

    Wo: Lichthaus Remagen, Neumarkt 35-37, 50667 Köln

    Anmeldung per Email: h.remagen@remagenlicht.de

    bildschirmfoto-2016-09-21-um-15-19-40

     

     

     

     

     

     

     

    Weitere Infos? Flyer hier herunterladen: remagen_campus_alexander-wunsch_licht-workshop_am_23-10-2016

    No Comments
  • Jun
    3

    Ganimed e.V. will wichtige Impulse zur Lehre, Forschung und Ausübung ganzheitlicher Heilverfahren mittels Vorlesungen, Kursen, Tagungen und Publikationen geben

    Quelle: Vorträge – Ganzheit in der Medizin – Ganimed e.V. Heidelberg

    wunsch alexander

     

    2015 ist das Internationale Jahr des Lichts der UNESCO. „Das Jahr des Lichts soll an die Bedeutung von Licht als elementare Lebensvoraussetzung für Menschen, Tiere und Pflanzen und daher auch als zentraler Bestandteil von Wissenschaft und Kultur erinnern…“. Leider erfüllt das Licht vieler Kunstlichtquellen nicht die Anforderungen, um als „elementare Lebensvoraussetzung“ zu dienen. Hier geht der Trend weg von der Vielfalt hin zur Monokultur – Industrie und Politik setzen alles auf eine Karte: die LED. Sie wird als die Lösung aller Beleuchtungsprobleme angepriesen und schont langfristig angeblich Geldbeutel und Umwelt. Allerdings gibt es auch kritische Stimmen, denn die Eigenschaften der LED weichen stark von natürlichem Licht ab. Kann man als gesundheitsbewusster Mensch LEDs bedenkenlos einsetzen, oder gibt es gesundheitliche Risiken bzw. Kontraindikationen? Der Vortrag gibt die Gelegenheit, sich eingehend über mögliche Chancen und Risiken zu informieren, die aus dem Gebrauch von LEDs resultieren können.

    No Comments
  • Mrz
    25

    Die Revolution des Lichts | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg.

    Hier im Media-Archiv des rbb können Sie den sehr empfehlenswerten Fernseh-Beitrag vom 23. März 2015 “nacharbeiten”. Das Angebot wird etwa ein Jahr lang verfügbar sein…

    No Comments
  • Mrz
    20

    Die Revolution des Lichts | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg.

    – Die Revolution des Lichts 

    Weil 2015 viele Jahrestage bedeutender Veröffentlichungen im Bereich der Optik zusammenfallen, begehen die Vereinten Nationen das „Jahr des Lichtes“ unter dem Motto „Light for Change – Licht für Wandel“. Kaum ein Medium hat die Kultur und Wissenschaft so verändert, hat so viele technologische Bereiche erobert, wie das künstliche Licht. Es begleitet auch den zunehmenden Rückzug des Menschen weg vom breiten Lichtspektrum der Sonne in Innenräume, veränderte damit den Stoffwechsel, den Schlaf, ja die gesamte Biologie des Menschen. So wurde aus „Licht und Medizin“  ein neues Forschungsfeld.

    Die Farben der Sonne

    Das breite Spektrum der Sonne vom kurzwelligen Blau bis zum langwelligen Rot und dem wärmenden Infrarotbereich ist von der Evolution in uns angelegt. Während wir mit dem Blau der aufgehenden Sonne munter werden und das helle Tageslicht wichtig ist für die Vitamin-D-Bildung, sind die warmen Nachmittagsstrahlen und das Abendrot entscheidend für die Schlafvorbereitung.

    Die Explosion des Kunstlichtes

    In den vergangenen hundert Jahren veränderte Kunstlicht das soziale und biologische Leben völlig. OSRAM brachte mit dem Wolframfaden in der Glühbirne Licht in alle Lebensbereiche. Die Leuchtstoffröhre wurde zum Wegbereiter fensterloser Industriehallen und der Nachtarbeit. Wir untersuchen in einem Prüf-Labor des Instituts für Lichttechnik der TU Berlin die Spektren der wichtigsten Leuchtmittel bis heute. Ein Lichtbiologe vergleicht sie mit dem ausgeglichenen Farbspektrum der Sonne.

    Licht und Gesundheit?

    Für die Regeneration am Abend brauchen die Augen langwelliges rötliches Licht. Doch viele der neueren Beleuchtungsmittel haben ein verkümmertes Spektrum und einen zu hohen Blauanteil. Wir untersuchen mit Wissenschaftlern des Anatomischen Institutes der TU Dresden, des St. Hedwig-Krankenhauses Berlin und der Berliner Charité, warum zu viel Blau zur falschen Tageszeit den Augen schadet, die innere Uhr des Menschen bis in seine Körperzellen außer Takt bringt, den Stoffwechsel stört und Krankheiten fördert.

    Richtiges Licht für Tag und Nacht?

    Wie lässt sich mit moderner Licht-Technik eine „gesunde“, wohlige Beleuchtung einrichten? Wir stellen ein Experiment an einer Hamburger Schule vor und besuchen ein Pilotprojekt auf einer Intensivstation der Charité in Berlin. Hier wird mit einem LED-Lichthimmel für Patienten im Tagesverlauf die Farbtemperatur geändert. Auch im Alltag sollte man auf das richtige Licht am Abend vor dem Schlafengehen achten.

    Lampen zur Datenübertragung

    Das „Internet aus der Deckenlampe“ ist praxisreif. Bei dieser Technologie aus dem Berliner Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut wird mit Hilfe eines Modulators LED-Licht in extrem hoher Geschwindigkeit an- und ausgeschaltet. So lassen sich Informationen als Eins und Null übertragen. Dieser Weg könnte eine Alternative u. a. zu den an Strahlung risikoreichen WLAN–Geräten in Schulen werden.

    No Comments
  • Mrz
    18

    OZON unterwegs | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg.

    Fernsehsendung am kommenden Montag:

    – Die Revolution des Lichts 

    Wie Beleuchtung die Gesundheit verändert. Weil 2015 viele Jahrestage bedeutender Veröffentlichungen im Bereich der Optik zusammenfallen, begehen die Vereinten Nationen das „Jahr des Lichtes“ unter dem Motto „Light for Change – Licht für Wandel“. 

    Kaum ein Medium hat die Kultur und Wissenschaft so verändert, hat so viele technologische Bereiche erobert wie das künstliche Licht. Es begleitet auch den zunehmenden Rückzug des Menschen: weg vom breiten Lichtspektrum der Sonne in die Innenräume; verändert damit den Stoffwechsel, den Schlaf,  ja die gesamte Biologie des Menschen. So wurde „Licht und Medizin“ ein neues Forschungsfeld.

    No Comments
  • Jul
    8

    Heliotherapie – Der gesunde Umgang mit Sonnenlicht.

    Die 9 Kapitel der Sommerakademie 2011 sind jetzt bei vimeo verfügbar. Die „Checkliste Heliotherapie“ kann in aktualisierter Form hier heruntergeladen werden.

    No Comments
  • Jan
    15
    No Comments
  • Jun
    16

    Das Märchen von der bösen, Unheil bringenden Sonne.

    Ein kritischer und notwendiger Beitrag von Prof. Dr. Jörg Spitz zu der seit Jahren andauernden Hetzkampagne gegen Sonne und Solarium. Kommt gerade richtig zu Beginn des Sommers.

    Und für alle, die die Sonne richtig und gesundheitsförderlich einsetzen wollen, hier geht es zur Checkliste HELIOTHERAPIE als PDF-Download:

    http://sonne11.files.wordpress.com/2011/08/checkliste-heliotherapie-2013.pdf

    No Comments
  • Mai
    29

    http://www.farbfilm-verleih.de/filme/bulb_fiction.html

    BULB FICTION oder doch eher BULB FACTION? Die EU-Politik hat jedenfalls Tatsachen geschaffen, deren Folgen wohl erst in einigen Jahren erkennbar werden, wenn die meisten Menschen nur noch im Licht von Energiesparlampen und LEDs leben: Kunstlicht führt bekanntlich zu UV-Mangelerscheinungen, aber auch im langwelligen Bereich (Nahinfrarot) können Defizite entstehen, schließlich enthält das Sonnenlicht über 30 % Nahinfrarot-Strahlung. Mit der Abschaffung von thermischem Licht und mit der Digitalisierung des Lichts hat eine neue Ära der Verdunklung begonnen. Lichtsurrogate sollen das Echte ersetzen – wer wehrt sich dagegen?

    Wer sich über die unglaublichen Aspekte des so genannten Glühlampenverbots informieren will, dem sei dieser Dokumentarfilm wärmstens empfohlen!

     

    Kino-Startliste  DO 31.05.2012 – MI 06.06.2012

    Stand vom 09.05.12

     

    Berlin                           Babylon Berlin Mitte

    Berlin                           Filmtheater am Friedrichshain

    Berlin                           Kant Kino Berlin

    Berlin                           Yorck Kino

    Berlin                           Kulturbrauerei

    Dresden                       Programmkino Ost

    Leipzig                         Cinemathèque Leipzig e.V.

    Magdeburg                   Moritzhof Magdeburg

    Weimar                         Lichthaus E-werk Straßenbahndepot

    Bremen                         Cinema Ostertor

    Hamburg                       Abaton Kino

    Lübeck                           Kommunales Kino

    Köln                               Filmhaus Kino Köln

    Freiburg                         Harmonie Podium

    Frankfurt  a. Main           Filmforum Hoechst/ Orfeos Erben

    Karlsruhe                        Schauburg

    Weiterstadt                     Kommunales Kino Weiterstadt

    Tübingen                        Arsenal Kino

    Augsburg                        THALIA /SAVOY 1

    München                         City-Filmtheaterbetrieb

    Nürnberg                         Casablanca

    Seefeld a. Ammersee     Kino Breitwand im Schloß Seefeld

    Ulm                                  Mephisto Kino

    War kein Kino in Ihrer Nähe dabei? Dann hilft z.B. Amazon weiter:

    http://www.amazon.de/Bulb-Fiction-Die-L%C3%BCge-Energiesparlampe/dp/B007XRHVO6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1338284418&sr=8-1

     

     

    1 Comment
  • Jan
    8

    Verbreiteter Vitamin-D-Mangel: Vergiss nicht die Sonnenvitamine! – Medizin – FAZ.

    Jetzt erhältlich: Das Buch zur Konferenz „Vitamin D Update 2011“ in Berlin!

    Vitamin D Update 2012 – Von der Rachitisprophylaxe zur allgemeinen Gesundheitsvorsorge.

    Herausgegeben von Jörg Reichrath, Bodo Lehmann und Jörg Spitz. Dustri Verlag.

    • Broschiert: 244 Seiten
    • Verlag: Dustri (Dezember 2011)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3871854131
    • ISBN-13: 978-3871854132
    • Größe und/oder Gewicht: 23,4 x 16 x 1,4 cm

    z.B. bei Amazon

    http://www.amazon.de/Vitamin-D-Update-J%C3%B6rg-Reichrath/dp/3871854131

    No Comments

ZDF Nachtstudio

Intro

Wir leben im Jahrhundert des Photons. 2015 feierte sogar die UNESCO die Photonen, indem sie das Internationale Jahr des Lichts ausgerufen hat. Photonen, also Lichtquanten, sind die "Bausteine" der elektromagnetischen Strahlung und treten immer dann in Erscheinung, wenn Materie ihren Energiezustand ändert. lux agitat molem - das Licht bewegt die Materie! Und - das Thema Licht bewegt mich persönlich, ich bin fasziniert davon...... -------------------------------------------------- We live in the Century of Photons. Photons or quanta are the "building blocks" of electromagnetic radiation and enter the stage each time, when matter changes atomic/molecular constitution. lux agitat molem - Light Moves Matter! And - light moves myself, it fascinates me...

Willkommen!

Der photonblog.de enthält Links zu Themen, die mich im Zusammenhang mit Licht, Farben und Gesundheit interessieren. Wenn ich im Web surfe und dabei Interessantes entdecke, mache ich hier einen Eintrag. Das muss manchmal sehr schnell gehen, daher fehlt auch bei spannenden Links oft ein einprägsames Bild (aus Copyrightgründen) oder ein Kommentar (Zeit!). Ich schätze die Suchfunktion, da ich diese Infosammlung selbst oft als Wissensspeicher nutze.
--------------------------------------------------

Welcome!
This photonblog.de contains weblinks to topics I am interested in with regard to light, color and health. This blog is a kind of personal logbook and therefore the entries often do not contain pictures or comments. Sometimes, when I have the time and words come easy, a luxurious entry occurs. Personally, I use this blog as a thesaurus via the search functionality.
--------------------------------------------------

Sie können die Inhalte nach Kategorien getrennt anzeigen lassen. Um zur vollständigen Ansicht zurückzukehren, clicken Sie auf HOME.
--------------------------------------------------

You can filter and browse the content by choosing a category under Kategorien. If you want to return to the full content, click on HOME.

Kategorien/Categories

Vortrag des Monats

Der Einsatz von farbigem Licht, Farben und Frequenzen zu therapeutischen Zwecken

featured presentation

Potential relevance of near infrared radiation for ocular and dermal health

Archiv/Archive